Donnerstag, 7.August.2008
Dieser Artikel ist bereits archiviert und nicht mehr gültig!
Zeltlager
Bezi 2008 - Bilder sind nun online!

Anne Hochartz - eine Teilnehmerin aus Oldenburg -berichtet.


Bezi ´08 Am Sonnabend, den 9.8. hatte das Warten ein Ende und das Bezi 2008 ging endlich los. Um 14 Uhr haben wir uns mit unseren Fahrrädern an der Kirche St. Josef in Bümmerstede getroffen. Dort konnte man erste Eindrücke von den Gruppenleitern und den Kindern sammeln. Gegen 15 Uhr sind wir dann endlich los gefahren. Nach einer längeren Radtour kamen wir auf dem Zeltplatz in Halenhorst an. Sofort ging das Lagerleben los. Als alle ihre Luftmatratzen aufgeblasen und ihre Schlafsäcke raus geholt hatten, konnten wir das erste Mal im Lager gemeinsam essen. Dabei lernten wir auch die Küche besser kennen. Nach dem Essen teilten wir uns in Gruppen auf, in denen der Wimpel bemalt wurde, die Briefkästen gebaut wurden, das Lagerkreuz angefertigt und der Mast an die richtige Stelle gebracht wurde. Als alle diese Aufgaben erledigt waren, konnten wir zum ersten Mal alle gemeinsam am Lagerfeuer sitzen und Lieder singen. Nach einer kurzen Nacht ging das Lagerleben am nächsten Morgen gleich weiter. Mit einem leckeren Frühstück fing der Sonntagmorgen gut an. An diesem Tag war der so genannte "Disneytag". Wir hatten am Nachmittag in unseren Zeltgruppen überlegt, wie wir uns zum Thema "Disney" vorstellen könnten. Am Abend konnten dann alle Zeltgruppen vorstellen, was sie erarbeitet hatten. Am nächsten Morgen spielten wir ein Planspiel, bei dem wir einen Detektivfall aufklären mussten. Später konnten wir uns in verschiedene Zirkusworkshops aufteilen, z.B. einen Clownworkshop oder einen Pantomimeworkshop. Abends war dann die Zirkusshow. Sie war echt ziemlich witzig. Es gab sogar selbst gemachtes Popcorn, welches auch eine Workshopgruppe gemacht hat. Am Dienstag haben wir einen Ausflug nach Cloppenburg gemacht. Dort haben wir in Kleingruppen das "GL-Suchspiel" gespielt. Das hieß, wir mussten in der Stadt nach unseren Gruppenleitern suchen. Danach sind ein paar von uns in die Stadt gegangen und die anderen sind ins Schwimmbad gefahren. Später im Lager war der Gottesdienst., in dem wir viele Lieder gesungen haben. Es war eine sehr schöne Atmosphäre. Später hatten wir einen überfallfreien Abend, das hieß, dass an diesem Abend nicht der Wimpel geholt werden konnte. Deshalb konnten wir ein Nachtspiel spielen, bei dem man in einen Kreis hineinkommen musste, ohne von den GL´s getickt zu werden. Das hat sehr viel Spaß gemacht, denn man musste sich leise anschleichen und durfte nicht gehört werden. Am Mittwochmorgen gab es Brunch bis um 12 Uhr. Das hieß, wir konnten uns aussuchen, wann wir essen wollten. Später haben wir eine Fahrradolympiade gemacht, bei der wir mit unseren Fahrrädern fahren und mehrere Aufgaben erledigen mussten. Am Abend stieg dann eine tolle Beach Party mit toller Musik und echt viel Spaß. Abend am Lagerfeuer gab es sogar noch leckeres Stockbrot. Am nächsten Tag war ein Piraten-Survival-Tag. Wir wurden in der Natur ausgesetzt und mussten den Weg zurück zum Lager finden. Das war echt ziemlich aufregend und hat echt viel Spaß gemacht. Anschließend haben wir Waldschach gespielt. Vor dem Abendessen war dann die Lagerhochzeit, die sehr witzig war. Am Abend gab es ein Räuberessen. Wir saßen auf dem Boden und haben mit den Händen gegessen. Danach haben wir "Schlag den GL" gespielt. Alle Zeltgruppen mussten gegen die Zeltgruppenleiter antreten. Zum Schluss haben dann die Kinder gewonnen. Am Freitag haben wir das Burgeroberungsspiel gespielt, bei dem wir viele kleine Aufgaben erledigen mussten, wie z.B. Luft anhalten, damit die Burgen uns gehören. Am Nachmittag mussten die Zeltgruppen vorbereiten, was sie am Bunten Abend vorführen wollten, z.B. ein Theater, eine Show oder ein Lied. Am Abend war dann der Bunte Abend, welcher echt toll war. Danach gab es das letzte Lagerfeuer im Bezi ´08 und den letzten Blick in den wunderbaren Sternenhimmel. Am Sonntag wurden alle Kinder dann gegen 10 Uhr abgeholt. Manchen fiel der Abschied vom Bezi echt schwer. Aber bald ist ja wieder Bezi und ich freue mich schon sehr darauf. Anne Hochartz



letzte Änderung: Donnerstag, 3.April.2014, 08:00 - Kerstin

Fotos Bezi_0825.8.2008
































 

» Neues.

Anne Hochartz - eine Teilnehmerin aus Oldenburg -berichtet.


» Termine.

Online Anmeldung  26.10.2019
Garrel Nachtreffen weiter
Noch Plätze frei!



  •   Kolpingstraße 14   •   49377 Vechta   •   Tel.: 04441 / 8 72 274