Dieser Artikel ist bereits archiviert und nicht mehr gültig!

St. Christophorus Del: Kinder-Fasching

Die Faschingsparty für Kinder im Alter der 2.-6. Klasse fand am 12.02.2010 von 19-23 Uhr im Pfarrheim der St.Christophorus Gemeinde Delmenhorst statt. Der Eintritt zur Kostendeckung der Materialien betrug 2 Euro.


Zunächst bestand die Aufgabe des Organisationsteams darin, die Faschingsparty vernünftig zu planen und zu strukturieren. Hierzu traf sich das Team zwei Mal jeweils ca. 90 Minuten um Programmpunkte wie Spiele, Einkauf und Dekoration im Vorfeld klären zu können.


Das Team konnte somit mithilfe anderer Gruppenleiter 3 Stunden vor Beginn der Faschingsparty die nötigen Sachen einkaufen, um danach das Pfarrheim zu dekorieren und gemäß einer vernünftigen Party aufzubauen. Hierzu zählen zum Beispiel Luftschlangen, eine PA-Anlage für die Musik oder auch etwas zur Füllung des Magens etc.


Zu Essen besorgte der Einkauf mit dem „Bully“ Materialien zum Hot Dogs machen, Knabbersachen ( Chips, Haribo usw. ) und alte Zeitungen sowie besonders kleine Knabberbrezeln für ein Spiel. Zu Trinken gab es Orangen-, und Apfelsaft, Wasser und Sprudel.


Die Party begann und man zählte um 20 Uhr um die 50 auf verschiedenster Weise verkleidete Kinder und 20 Gruppenleiter, die sich bereit erklärt hatten zu helfen und mit den Kindern Spaß zu haben. Nach den ersten Liedern spielte man schon das erste Spiel „Wattespiel“. Hierzu mussten sich die Kinder in einer Reihe positionieren, bekamen einen Klecks von Nivea auf die Nase und mussten nun versuchen von vorne nach hinten einen Luftballon in der Luft zu halten. Währenddessen wurden die Würste heiß gemacht und Zutaten für einen Hot Dog  bereit gestellt, damit die Kinder nach diesem Spiel sich nach eigenen Wünschen einen Hot Dog machen konnten . Nach dieser Stärkung kamen wieder ein paar Lieder und Partyspiele wie Limbo, Stop-Tanz und auch eine Bolognese durch das Pfarrheim. Danach folgte ein weiteres Spiel:  Die Kinder versuchten mit den Händen am Rücken und mit dem Mund Brezeln von einer Leine, die von Gruppenleitern in erreichbarer Höhe gehalten wurde, zu schnappen. Schließlich folgte das Spiel „Zeitungstanz“. Die Kinder müssen sich bei diesem Spiel in Teams á 2 Personen aufteilen. Jedes Team bekommt eine Zeitung, welche nach jedem Stoppen der Musik einmal gefaltet werden muss. Die Schwierigkeit hierbei liegt darin, sich mit dem Team auf der immer kleineren  Zeitung halten zu können. Die Kinder wurden um 23 Uhr abgeholt. Danach bauten die Gruppenleiter ab und räumten das Pfarrheim wieder auf. Nach Beobachtungen mehrerer Gruppenleiter gefiel den Kindern diese Party und weitere Partys wie vom 6.-7. November 2010 eine so genannte „Milch-Disco“  werden folgen.


 


Verfasser: Patrick Mühlmeister, Gruppenleiter St.Christophorus Delmenhorst




letzte Änderung: Freitag, 4.April.2014, 08:32 - Kerstin

» Neues.

Die Faschingsparty für Kinder im Alter der 2.-6. Klasse fand am 12.02.2010 von 19-23 Uhr im Pfarrheim der St.Christophorus Gemeinde Delmenhorst statt. Der Eintritt zur Kostendeckung der Materialien betrug 2 Euro.

Zunächst bestand die Aufgabe des Organisationsteams darin, die Faschingsparty vernünftig zu planen und zu strukturieren. Hierzu traf sich das Team zwei Mal jeweils ca. 90 Minuten um Programmpunkte wie Spiele, Einkauf und Dekoration im Vorfeld klären zu können.

Das Team konnte somit mithilfe anderer Gruppenleiter 3 Stunden vor Beginn der Faschingsparty die nötigen Sachen einkaufen, um danach das Pfarrheim zu dekorieren und gemäß einer vernünftigen Party aufzubauen. Hierzu zählen zum Beispiel Luftschlangen, eine PA-Anlage für die Musik oder auch etwas zur Füllung des Magens etc.

Zu Essen besorgte der Einkauf mit dem „Bully“ Materialien zum Hot Dogs machen, Knabbersachen ( Chips, Haribo usw. ) und alte Zeitungen sowie besonders kleine Knabberbrezeln für ein Spiel. Zu Trinken gab es Orangen-, und Apfelsaft, Wasser und Sprudel.

Die Party begann und man zählte um 20 Uhr um die 50 auf verschiedenster Weise verkleidete Kinder und 20 Gruppenleiter, die sich bereit erklärt hatten zu helfen und mit den Kindern Spaß zu haben. Nach den ersten Liedern spielte man schon das erste Spiel „Wattespiel“. Hierzu mussten sich die Kinder in einer Reihe positionieren, bekamen einen Klecks von Nivea auf die Nase und mussten nun versuchen von vorne nach hinten einen Luftballon in der Luft zu halten. Währenddessen wurden die Würste heiß gemacht und Zutaten für einen Hot Dog  bereit gestellt, damit die Kinder nach diesem Spiel sich nach eigenen Wünschen einen Hot Dog machen konnten . Nach dieser Stärkung kamen wieder ein paar Lieder und Partyspiele wie Limbo, Stop-Tanz und auch eine Bolognese durch das Pfarrheim. Danach folgte ein weiteres Spiel:  Die Kinder versuchten mit den Händen am Rücken und mit dem Mund Brezeln von einer Leine, die von Gruppenleitern in erreichbarer Höhe gehalten wurde, zu schnappen. Schließlich folgte das Spiel „Zeitungstanz“. Die Kinder müssen sich bei diesem Spiel in Teams á 2 Personen aufteilen. Jedes Team bekommt eine Zeitung, welche nach jedem Stoppen der Musik einmal gefaltet werden muss. Die Schwierigkeit hierbei liegt darin, sich mit dem Team auf der immer kleineren  Zeitung halten zu können. Die Kinder wurden um 23 Uhr abgeholt. Danach bauten die Gruppenleiter ab und räumten das Pfarrheim wieder auf. Nach Beobachtungen mehrerer Gruppenleiter gefiel den Kindern diese Party und weitere Partys wie vom 6.-7. November 2010 eine so genannte „Milch-Disco“  werden folgen.

 

Verfasser: Patrick Mühlmeister, Gruppenleiter St.Christophorus Delmenhorst


» Termine.

Online Anmeldung  14.12.2019
Ab in die Spielscheune weiter
Noch Plätze frei!

Online Anmeldung  11.01.2020
Tannenbaumsammelaktion 2020 weiter

Online Anmeldung  25.01.2020
Wintergrillen 4.0 weiter
Noch Plätze frei!

Online Anmeldung  29.05.2020
Garrel 2020 weiter
Noch Plätze frei!



  •   Kolpingstraße 14   •   49377 Vechta   •   Tel.: 04441 / 8 72 274