Infos
Der GLGK zu Ostern - wie funktioniert das Mörderspiel?

Filu darf nie fehlen!

Ja, es war schon einiges los, bei unserem GLGK in den Osterferien 2015. 22 gut gelaunte und motivierte junge Menschen aus dem ganzen KJO-Land, ließen sich darauf ein, etwas Neues zu lernen und sind am Ende KJO-Gruppenleiter geworden. Wie? Und was es mit dem Mörderspiel auf sich hat, das lest ihr hier:


Am ersten Tag des GLGK, gerade als nach und nach alle beim BDKJ-Jugendhof eintrudelten, war es noch ganz ruhig, jeder saß auf seinem Platz und man hörte eher ein Flüstern statt eines Redens. Dass sich dies im Laufe einer ganzen Woche noch ändern sollte, das ist ja wohl klar!


An langen Tagen und kurzen Nächten gab es verschiedene Einheiten zum GL-Dasein, zum Umgang mit Kindern und den Rollen in Gruppen, Rechte und Pflichten und Kinderschutz durfte nicht fehlen, Kommunikation, Konflikte und und und, das Themenspektrum war sehr groß. Aber eines durfte nicht zu kurz kommen, das waren die Spiele. Große und Kleine Spiele, Geländespiele und Wup's, der bunte Abend und noch mehr Wup's, Rätsel um eine offene (oder geschlossene?) Flasche und noch ein paar Wups. Und dann gab es ja noch das Mörderspiel. In einer ungünstigen Situation und dann noch am 1.April gab es eine zweite Runde des Mörderspiels und jeder hatte die Aufgabe, Tapeter zu töten. Ein paar mal hat das auch geklappt. Da die Gruppe im Laufe der Zeit wunderbar zusammengewachsen ist, ruhige Situationen wie am ersten Tag nicht mehr vorstellbar sind, und auch schon das erste Treffen im Anschluss stattgefunden hat, kann die Aufgabe, Tapeter zu töten weiter sehr ernst genommen werden und vielleicht kann es noch zu ein paar tragischen Momenten kommen Wink


Ach ja, über Hühner im Speisesaal oder einen gackernden Tisch schreiben wir ein anderes mal!


Es war ein wirklich schöner Kurs und wir wünschen Euch alles erdenklich Gute für Eure Zukunft als Gruppenleiter!

Das sind unsere Filu-tanzenden-GLs


letzte Änderung: Donnerstag, 16.April.2015, 14:29 - Kerstin

Fotos GLGK Ostern 201513.4.2015









































































» Neues.

Ja, es war schon einiges los, bei unserem GLGK in den Osterferien 2015. 22 gut gelaunte und motivierte junge Menschen aus dem ganzen KJO-Land, ließen sich darauf ein, etwas Neues zu lernen und sind am Ende KJO-Gruppenleiter geworden. Wie? Und was es mit dem Mörderspiel auf sich hat, das lest ihr hier:


» Termine.

Online Anmeldung  26.10.2019
Garrel Nachtreffen weiter
Noch Plätze frei!



  •   Kolpingstraße 14   •   49377 Vechta   •   Tel.: 04441 / 8 72 274